Proxmox SSL Zertifikat austauschen

Virtualisierung

In folgendem Tutorial zeige ich euch die nötigen Schritte für das Einbinden eines Class 2 SSL Zertifikats von StartSSL.

Ihr benötigt folgende Dateien.

  • ssl.key
  • ssl.crt
  • ca.pem
  • sub.class2.server.ca.pem

 

Zuerst legen wir ein Backup an.

Nun kopiert den Key ssl.key an die korrekte Stelle.

Unser signiertes Zertifikat ssl.crt wandeln wir in ein PEM-Format um.

Wir erstellen einen RSA Key und hängen diesen an das vorher erstellte PEM Zertifikat an.

Nun fügen wir die Zertifikatsketten zusammen

Das war es, nun starten wir noch die Proxmox Dienste neu.

Bitte beachtet, dass ihr zwar Wildcard Zertifikate nutzen könnt, aber der VNC Java Client kann keine Wildcard Zertifikate,
daher ist es sinnvoller einen Standalone Namen zu nutzen.

 

Quelle: https://adminforge.de/virtualisierung/pve/proxmox-ssl-zertifikat-austauschen/
Virtualisierung
OpenVZ – RHEL/CentOS/Scientific 6.5 Netzwerk Bug im iproute Paket

RHEL/CentOS/Scientific 6.5 Systeme haben aktuell ein Problem mit dem mitgelieferteniproutePaket unter OpenVZ und Virtuozzo, ein Downgrade ist nötig. Punkt 1: Die Symptome Der Fehler äußert sich da keine IP-Adresse aktiv ist, der Server ist offline. [root@example ~]# ifconfig [root@example ~]# Ein Neustart des Netzwerkdienstes bringt diese Fehlermeldungen. [root@example ~]# service network restart Shutting …