FTP-Server unter Debian einrichten

FTP

Öffnen Sie das Terminal und laden Sie mit dem Befehl “sudo apt-get install proftpd-basic” die erforderlichen Pakete herunter.
Im Anschluss müssen Sie folgenden Befehle für die Erstellung der Konfigurationsdatei eingeben:

  • $ sudo vi /etc/proftpd/conf.d/custom.conf
  • <Global>
  • RequireValidShell off
  • </Global>
  • UseIPv6 off
  • DefaultRoot ~ ftpuser
  • <Limit LOGIN>
  • DenyGroup !ftpuser
  • </Limit>

Mit “sudo service proftpd restart” werden die Änderungen gespeichert und der FTP-Server neu gestartet.
Damit die Daten von ProFTP verschlüsselt übertragen werden, installieren Sie das SSL-Protokol mit:

  • sudo proftpd -vv | grep tls
  • mod_tls/2.4.3
Mit dem nachfolgenden Befehl erstellen Sie einen TLS-Zugang:
  • $ sudo vi /etc/proftpd/conf.d/tls.conf
  • <IfModule mod_tls.c>
  • TLSEngine on
  • TLSLog /var/log/proftpd/tls.log
  • TLSProtocol TLSv1
  • TLSRSACertificateFile /etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
  • TLSRSACertificateKeyFile /etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
  • TLSVerifyClient off
  • TLSRequired on
  • </IfModule>
Starten Sie dann den Server mit ” sudo service proftpd restart” neu und erstellen Sie für den Ordner /var/www/upload einen FTP-Benutzer:
  • sudo adduser ftpuser –shell /bin/false –home /var/www/upload
  • Hier müssen Sie dann noch zwei Mal ein Passwort eingeben und die Einrichtung ist abgeschlossen.
quelle: http://praxistipps.chip.de/debian-ftp-server-einrichten-so-gehts_95831
FTP
FTP Resume aktivieren

Ab und an ist es sinnvoll oder notwendig FTP Resume aktiv zu haben. Hierfür mussen Sie in der Datei proftpd.conf die nachfolgenden Werte auf on stellen: