FTP-Server unter Debian einrichten

FTP

Öffnen Sie das Terminal und laden Sie mit dem Befehl “sudo apt-get install proftpd-basic” die erforderlichen Pakete herunter.
Im Anschluss müssen Sie folgenden Befehle für die Erstellung der Konfigurationsdatei eingeben:

  • $ sudo vi /etc/proftpd/conf.d/custom.conf
  • <Global>
  • RequireValidShell off
  • </Global>
  • UseIPv6 off
  • DefaultRoot ~ ftpuser
  • <Limit LOGIN>
  • DenyGroup !ftpuser
  • </Limit>

Mit “sudo service proftpd restart” werden die Änderungen gespeichert und der FTP-Server neu gestartet.
Damit die Daten von ProFTP verschlüsselt übertragen werden, installieren Sie das SSL-Protokol mit:

  • sudo proftpd -vv | grep tls
  • mod_tls/2.4.3
Mit dem nachfolgenden Befehl erstellen Sie einen TLS-Zugang:
  • $ sudo vi /etc/proftpd/conf.d/tls.conf
  • <IfModule mod_tls.c>
  • TLSEngine on
  • TLSLog /var/log/proftpd/tls.log
  • TLSProtocol TLSv1
  • TLSRSACertificateFile /etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
  • TLSRSACertificateKeyFile /etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
  • TLSVerifyClient off
  • TLSRequired on
  • </IfModule>
Starten Sie dann den Server mit ” sudo service proftpd restart” neu und erstellen Sie für den Ordner /var/www/upload einen FTP-Benutzer:
  • sudo adduser ftpuser –shell /bin/false –home /var/www/upload
  • Hier müssen Sie dann noch zwei Mal ein Passwort eingeben und die Einrichtung ist abgeschlossen.
quelle: http://praxistipps.chip.de/debian-ftp-server-einrichten-so-gehts_95831
1+
FTP
FTP Resume aktivieren

Ab und an ist es sinnvoll oder notwendig FTP Resume aktiv zu haben. Hierfür mussen Sie in der Datei proftpd.conf die nachfolgenden Werte auf on stellen: Like 2+